Arterien-Screening

Aktionswoche

Arteriosklerose vermeiden!

Gesunde Blutgefäße sind das A und O für ein langes und gesundes Leben. Doch sind Ihre Blutgefäße frei von Ablagerungen?

Eine einfache und unkomplizierte Untersuchung kann den Zustand Ihrer Gefäße überprüfen. 

Die Veränderung unserer Blutgefäße entwickelt sich über einen langen Zeitraum meist ohne Beschwerden zu verursachen. Und genau das ist es, was es so gefährlich macht. Sind die Gefäße durch Ablagerungen verengt oder gar verstopft, werden die Organe nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. 

Das verursacht Beschwerden wie Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Schmerzen in Beinen und Gesäß. Nicht selten treten beim Gehen oder Treppensteigen Schmerzen in den Waden auf. Vor allem Rauchen, hohe Blutfettwerte und Bluthochdruck erhöhen das Risiko einer Arteriosklerose.

Symptome behandeln!

Je früher die Krankheit erkannt wird, umso besser lässt sich das Fortschreiten und mögliche Folgeerkrankungen aufhalten. Das ist gerade deshalb so wichtig, weil bei den meisten Erkrankten auch die Herz- und Hirngefäße betroffen sind. Dadurch ist das Risiko eines Herzinfarktes oder eines Schlaganfalls deutlich erhöht.

Eine gesunde Lebensweise und gezielt eingesetzte Medikamente können dem entgegenwirken. Das Rauchen sollte vermieden werden. Durch konsequent durchgeführtes Gehtraining sorgen Sie dafür, dass sich Ersatzblutbahnen bilden, die die Blutversorgung der Muskeln übernehmen.

Wie läuft die Untersuchung ab?

Nachdem Sie mit uns einen Termin vereinbart haben, wird Ihr Blutdruck an Armen und Beinen bei uns vor Ort in der Apotheke gemessen. Durch den Vergleich dieser beiden Werte (Knöchel-Arm-Index), lässt sich eine Druchblutungstörung an den Beinarterien direkt erkennen. Außerdem kann dieser Index einen Hinweis darauf geben, ob ein erhöhtes Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall besteht. Die Kosten für diese Untersuchung betragen 12,95 € pro Person. 

* Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind.